Swiss Cycling und InfrontRingier gehen umfassende Partnerschaft ein

Swiss Cycling und InfrontRingier gehen umfassende Partnerschaft ein

 

Ittigen/Zug, Schweiz, 28. Juli 2011 - Swiss Cycling, der nationale Dachverband des Schweizerischen Radsports, und InfrontRingier, das Joint Venture zwischen dem internationalen Sportmarketing-Unternehmen Infront Sports & Media und dem grössten Schweizer Medienhaus Ringier, gehen eine langfristige Partnerschaft ein. Die Zusammenarbeit umfasst alle wesentlichen kommerziellen Aktivitäten von Swiss Cycling, darunter auch die Organisation und Vermarktung der Tour de Suisse ab 2015, sowie eine nachhaltige, konsequente Weiterentwicklung des Schweizer Radsports im Amateur-, Nachwuchs- und Breitensport.
 
Die gemeinsame Vision von Swiss Cycling und InfrontRingier ist es, die Schweiz langfristig unter den international führenden Radsportnationen zu etablieren, dies vor allem durch professionelle Vermarktungsstrukturen, intensivere Mobilisierung im Amateur- und Nachwuchsbereich und eine stärkere Positionierung der Marke «Swiss Cycling».
 
Aufwertung der Tour de Suisse ab 2015
Einen Schwerpunkt der Zusammenarbeit bildet die Tour de Suisse als Schweizer Radsport-Veranstaltung mit der stärksten nationalen und internationalen Zugkraft. Mittelfristiges Ziel ist es, das Format der neuntägigen Rundfahrt weiter aufzuwerten, die mediale Präsenz zu erhöhen und den kommerziellen Erfolg nachhaltig zu stärken. InfrontRingier ist ab 2015 in die komplette Umsetzung des Events - von der Konzeption über die Vermarktung bis hin zur Durchführung involviert.
 
Darüber hinaus liegt der Fokus der Partnerschaft auf einer gestärkten Positionierung des Verbands und damit verbunden auf einer Steigerung des öffentlichen Interesses an Swiss-Cycling-Events und dem Radsport allgemein. InfrontRingier wird gemeinsam mit dem Verband innovative Veranstaltungen für ein breites Teilnehmerfeld in verschiedenen Disziplinen entwickeln und damit die mehr als eine Million Freizeit- und Amateursportler in der Schweiz besser ansprechen. Langfristig soll die Anzahl der aktiven Swiss-Cycling-Mitglieder deutlich erhöht und durch intensive Nachwuchsarbeit das Fundament für künftige Schweizer Erfolge auf Profiebene gelegt werden.
 
Schweizer Radsport auf nächste Erfolgsstufe
Melchior Ehrler, Präsident Swiss Cycling, sagt: «Mit InfrontRingier konnten wir einen kompetenten Partner gewinnen, der uns mit seiner Erfahrung im Bereich medialer und kommerzieller Verwertung, Markenbildung sowie Event-Management bei der Aufwertung des Schweizer Radsports unterstützen wird. Wir sehen hier grosses Potenzial und haben uns daher entschieden, die Zusammenarbeit nicht nur auf Vermarktungsaspekte zu beschränken, sondern gemeinsam eine umfassende Weiterentwicklung auf Amateur- und Profiebene in Angriff zu nehmen. Diese übergreifende Partnerschaft bildet eine hervorragende Ausgangslage, den Radsport in der Schweiz auf die nächste Erfolgsstufe zu bringen.»
 
Philippe Blatter, President & CEO von Infront Sports & Media, sagt: «Radsporterfolge mit Schweizer Be-teiligung haben in der Vergangenheit immer wieder demonstriert, welche enorme Begeisterung der Sport hierzulande auslösen kann. Darauf wollen wir gemeinsam mit Swiss Cycling aufbauen. Unsere gemeinsame Vision ist es, die öffentliche Positionierung des traditionsreichen Sports nachhaltig zu stärken und bestehende sowie zukünftige Swiss Cycling Events langfristig als Highlights im nationalen Sportkalender zu etablieren - für Teilnehmer, Zuschauer, Sponsoren und Medien gleichermassen. Die Tour de Suisse als Premium-Marke und Aushängeschild von Swiss Cycling soll national und international weiter aufgewertet werden.»
 
Marc Walder, CEO Ringier Schweiz und Deutschland, sagt zur neuen Kooperation: «Die noch junge Firma InfrontRingier zeigt mit dieser strategisch wichtigen und langfristig angelegten Partnerschaft, wie konsequent sie sich als Sportmarketing-Unternehmen im Schweizer Sport entwickelt.»
 
Über Swiss Cycling
Swiss Cycling wurde im Jahr 1883 gegründet und ist der nationale Dachverband für alle radsportlichen Wettkämpfe wie Strasse, Mountainbike, Bahn, BMX, Para-cycling, Hallenradsport, Radquer, Downhill/4X und Trial.
 
Der Schweizerische Radsport Verband (Swiss Cycling) ist Mitglied des Schweizerischen Olympischen Verbandes (Swiss Olympic), der Union Cycliste Internationale (UCI) und der Union Européenne de Cyclisme (UEC). In der Schweiz ist Swiss Cycling einziger anerkannter Partner dieser Sportorganisationen und zuständig für die Beschickung der Wettkämpfe auf internationaler Ebene (Welt- und Europameisterschaften, Olympische Spiele). Darüber hinaus ist Swiss Cycling Inhaber der Marken Tour de Suisse, Alpenbrevet und Berner Rundfahrt.
 
Über InfrontRingier
Infront Ringier Sports & Entertainment Switzerland AG, kurz InfrontRingier, ist ein 50/50-Joint Venture zwischen dem internationalen Sportmarketing-Unternehmen Infront Sports & Media und dem grössten Schweizer Medienkonzern Ringier. Beide Partner setzen mit diesem Schritt den Ausbau und die Diffe-renzierung ihres erfolgreichen Bestandsgeschäfts fort und werden ihre jeweiligen Kernkompetenzen, Ressourcen und Netzwerke bei InfrontRingier einbringen.
 
Das Unternehmen bietet Organisatoren von Schweizer Sportanlässen sowie Schweizer Top-Athleten ein breites Spektrum an Vermarktungs- und Dienstleistungen - von der Paketierung und dem Vertrieb von Medien-, Sponsoring-, Merchandising- und Hospitality-Rechten bis hin zur qualitativ hochwertigen Umsetzung. Basierend auf der vereinten Marketing- und Medienkompetenz der Joint Venture Partner will sich InfrontRingier langfristig als führender Vermarkter und Akteur im Schweizer Sportmarkt etablieren.
 
 
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
 
Jörg Polzer / Nike Möhle
Corporate Communications  
Infront Sports & Media AG
Tel. +41-41-723 15 15
press@infrontsports.com
www.infrontsports.com
 
Edi Estermann
Head of Communication           
Ringier AG
Tel. +41-44-259 64 44
media@ringier.ch
www.ringier.ch
 
Markus Pfisterer
Managing Director 
Swiss Cycling
Tel: +41-31 359 72 32
markus.pfisterer@swiss-cycling.ch
www.swiss-cycling.ch

 

Von links nach rechts: (Foto: Sven Thommann)
Hans-Peter Zurbruegg, Head of Business Development Infront / Armin Meier, Managing Director InfrontRingier / Christian Müller, Director Business Development Infront / Philippe Blatter, President & CEO Infront Sports & Media und VR-Präsident InfrontRingier / Melchior Ehrler, Präsident Swiss Cycling / Tom Vinkenvleugel, Marketingverantwortlicher Swiss Cycling / Christian Rocha, Swiss Cycling Kommunikation

Downloads

Kontakt

Dufourstrasse 23
8008 Zürich
Schweiz

info@ringier.ch
+41 44 259 61 11

Abo-Service:
0848 880 850