DOMO 3 / 2016

DOMO 3 / 2016

DOMO Oktober 2016 de
Pete Souza

Acht Jahre lang folgt Pete Souza Mister President auf Schritt und Tritt. Als Cheffotograf des Weissen Hauses dokumentiert er die Amtszeit von Barack Obama. Ab Januar 2017 gehen sie getrennte Wege. Ein Gespräch mit dem Fotografen des Präsidenten über seinen Job, seinen Chef und das Resultat: zwei Millionen Bilder für die Ewigkeit. Artikel als PDF.

Wahlkampf USA

Die US-Präsidentschaftswahlen sind das aufregendste Ereignis des Jahres. Ringier-Journalisten erleben es aus nächster Nähe. Artikel als PDF.

Anwalt Schertz

Geht es um Berichte über Prominente, sollten Journalisten es sich mit ihm nicht verscherzen. Böse Zungen nennen den Medienanwalt «Zensur-Taliban». Dabei kämpft Christian Schertz nur für die Privatsphäre seiner Klienten und gegen unwahre Aussagen – nicht nur in der Boulevardpresse. Artikel als PDF.

Inhaltsverzeichnis

4 Nur die Privaträume sind tabu Fotograf Pete Souza begleitet US-Präsident Barack Obama seit acht Jahren. In dieser Zeit hat er zwei Millionen Bilder gemacht. «Nach fünf Monaten hatte er sich an mich gewöhnt.» 

14 Wahlkampf in den USA Die Kür der Präsidentschaftskandidaten. Ringier-Journalisten waren in Cleveland und Philadelphia dabei. Und sahen Hass bei den Republikanern, Optimismus bei den Demokraten. 

Blickpunkt Ringier Die besten Pressefotos des Quartals entfallen in dieser Ausgabe. Eine Auswahl der besten Bilder finden Sie auf der Facebook-Seite «DomoRingier».

18 Interview Der deutsche Anwalt Christian Schertz vertritt prominente Persönlichkeiten gegen die Medien. Dafür wird er auch mal «Zensur-Taliban» genannt. 

22 «Ein Erweckungserlebnis» Die virtuelle Realität wird die Medienwelt revolutionieren, sagt Sebastian Pfotenhauer. Sein Team hat die BlickVR-App entwickelt. 

24 Inhouse So einfach funktioniert die VR-App der Blick-Gruppe. Cardboard aufsetzen, und schon sitzt man im Cockpit!

26 Ringier trifft Stars DOMO-Autor René Haenig sitzt in Los Angeles im Restaurant. Die Frau am Nachbarstisch ist ausgesprochen hübsch – und zwinkert ihm sogar zu! Dass sie ein Weltstar ist, merkt Haenig aber nicht. 

28 Michael Ringier Der Verleger über Wirtschaftsführer mit Tunnelblick. «Einen wie Trump würden sie in ihrer Firma nie anstellen. Aber als Präsidenten wählen, das schon.»

30 Unter uns In Pension: Heinz Eugster /Buch-Tipps von Marc Walder

 

DOMO Oktober 2016